Takashi Amano ist tot, einer der Naturaquarien mit Kunst verbunden hat

2266
Published on 6. August 2015 by magic_fisch_73

Takashi Amano ist tot, einer der Naturaquarien mit Kunst verbunden hat. Takashi Amano ist am 2015-08-04 nach einer Lungenentzündung gestorben. Er wurde leider nur 61 Jahre alt. Geboren und gestorben in der Stadt Niigata. Takashi Amano war einer der früh begonnen hat die Schönheit der Naturaquarien mit der Japanischen Gartenkultur zu mischen und damit die wunderschönsten Aquarien Landschaften zu schaffen. Man könnte behaupten er war einer der ersten Aquascaper, so nennen die Leute die sich mit dem Thema Aquarium Gestaltung beschäftigen. Aquascaping erfreut sich aktuell sehr grosser Popularität und kann für jedes Aquarium angewandt werden. Takashi Amano hatte mit vielen wirbellosen Tieren experimentiert wie auch mit vielen Pflanzen die man in seinen Kunstwerken finden kann. Sehr oft wurden Garnelen in seinen Aquarien verwendet. Er hat damals auch die Algen vertilgende Garnele verbreitet die dann auch nach ihm genannt wurde. Jeder kennt sie unter den Namen Amano Garnele die sich dadurch sehr verbreitet hat. Ich habe hier ein schönes Video von einer seiner Kunstwerke veröffentlich damit sich jeder eine Meinung bilden kann. Denke es bedarf keiner weiteren Erklärungen. Mit Takashi Amano geht einer der Pioniere der Naturaquaristik der letzten 30 Jahre verloren. Welcher mit seinen Kunstwerken sowohl die grossen als auch kleinen Aquarium Liebhaber verzaubert hat.

no comment

Add your comment